Termine

  • So
    19
    Apr
    2015
    14:00 Uhr

    Anlässlich der Frühjahrskirmes öffnet das Backhaus seine Pforten und startet in die Backsaison 2015.
    Jeder ist herzlich willkommen und kann seinen mitgebrachten Brotteig vor Ort backen lassen.

    Einen großen Besucheransturm hatte das Backhaus-Team zu bewältigen. Aufgrund des guten Wetters, das auch viele Besucher zu einem Gang über die Kirmes animierte, war sicherlich ausschlaggebend, dass viele Gäste das Backhaus aufsuchten. Aber auch für Familien mit Kindern ist es immer wieder reizvoll, hier selbst in Aktion treten zu können: Teig kneten, Teig ausrollen, Belegen des Teiges und in den Ofen schieben. Mit Spannung wird nun auf das Fertigprodukt gewartet.

  • Mi
    03
    Jun
    2015
    16.00 Uhr

    Kinder des Sprachheilkindergartens und die Kinderkrippe des Andreaswerkes in Steinfeld nutzen an diesem Nachmittag Angebote des Backhaus-Teams und erkunden u.a. das Umfeld des Backhauses mit dem Bachlauf.

    Rund 80 Personen (Kinder, Eltern, Erzieherinnen) beteiligten sich an dieser Aktion mit dem Ziel, Pizza selbst zu backen. Treffpunkt war der Andreas-Kindergarten, von dort zog der Tross gen Backhaus. Zuvor hatte das Backhaus-Team unter Mithilfe des Personals des Kindergartens das Umfeld des Backhauses hergerichtet, um der großen Anzahl der Beteiligten auch einen entsprechenden Aufenthalt zu ermöglichen.
    Nachdem der Stifter des Backhauses, Dr. Georg Bruns, den Besuch herzlich willkommen hieß, war der Andrang am Pizzastand groß.CIMG1641 Unter Mithilfe der Eltern belegten die Kinder den Pizzateig selbst und erlebten anschließend, wie dieser in den Ofen geschoben wurde. Aber auch das Herausholen der fertigen Pizza stieß bei den Kleinen und Erwachsenen auf großes Interesse, denn nun ging es an den Verzehr des köstlich aussehenden und schließlich auch gut schmeckenden Erzeugnisses.
    Nach eingehender Stärkung wurde auch der neu angelegte Bereich hinter der Lohgerberei mit dem Bachlauf nicht nur inspiziert, sondern auch hautnah mit entsprechendem Schuhwerk in Angriff genommen.
    Die Organisatoren des Nachmittages, Stephanie Schröder und Birgit gr. Holthaus vom Andreas-Kindergarten, bedankten sich ganz herzlich für den kurzweiligen Nachmittag beim Backhaus-Team. Dieses gab den Dank zurück, denn durch die perfekte Organisation war ein reibungsloser Ablauf gewährleistet.
    Die Kinder verabschiedeten sich schließlich mit den Liedern "Arrivederci" und "Schluss für heut".

  • Mo
    20
    Jul
    2015
    16:00 Uhr

    Den Saisonabschluss begehen die Handballmädchen mit ihrer Trainerin Kerstin Appel beim Backhaus. Pizzabacken ist angesagt. Alle Zutaten werden von den Kindern mitgebracht, so dass sie ihre eigenen Pizzen kreieren können.

    Gut zwanzig Mädels waren erschienen und hatten von zu Hause ihre Zutaten für die Pizzen mitgebracht. Den Teig hatte ihre Trainerin vorbereitet. Nach dem Kneten und Ausrollen des Teiges konnte jedes Kind seine Pizza nach eigenen Vorstellungen belegen.CIMG2029 Große Aufmerksamkeit erhielt das Hineinschieben des belegten Teiges in den Ofen.

  • So
    09
    Aug
    2015
    10:30 Uhr

    Das Backhaus-Team lädt in Zusammenarbeit mit dem Familienbüro und dem Sozialamt der Gemeinde, dem Migrationsdienst der Caritas und den Kirchen vor allem Neubürger, Flüchtlinge und Asylbegehrende zum gemeinsamen Backen und Kennenlernen ein. Im Rahmen eines Brunches sollte jeder etwas mitbringen wie Salat, Wurst,
    Käse, Marmelade. Mitgebrachter Teig oder Auflauf werden vor Ort in den Ofen geschoben.

    Eine stattliche Zahl von Gästen war zu diesem "Begegnungsbacken"gekommen: Einheimische, Flüchtlinge, Asylbegehrende und Neubürger. Viele hatten auch typische Speisen ihres Landes vorbereitet. Das internationale Buffet fand bei allen Besuchern großen Anklang und so kamen sie schnell miteinander ins Gespräch.CIMG2090
    Unterstützt wurde diese Veranstaltung von der Bäckerei Overmeyer, die vorbereitete Brote und Kuchen gespendet hatte, die im Ofen des Backhauses fertig gebacken wurden.
    Dieser gemeinsame Brunch ist nur ein Schritt, der dazu beitragen soll, die Menschen aus den Krisengebieten dieser Erde in Steinfeld willkommen zu heißen.

  • So
    04
    Okt
    2015
    14:00 Uhr

    In Verbindung mit einem Gang über die Herbstkirmes lohnt sich auch ein Besuch beim Backhaus.
    Das Backhausteam lädt ein, dabei zu sein, wenn frischer Apfelsaft aus der Obstpresse fließt. Auch Kaffee und Apfelkuchen werden gereicht.
    Ein Hobby-Imker wird an diesem Nachmittag ebenfalls vertreten sein und einen Einblick in die Welt der Bienen und der Honiggewinnung geben.

    Einen großen Besucherstrom verzeichnete das Backhaus-Team an diesem Nachmittag. Mitgebrachte Apfelkuchen fanden den Weg in den Backofen und wurden zum Kaffee gereicht.
    Kinder wie auch Erwachsene betätigten die Apfelmühle (Rätzmühle) und die Obstpresse (Kelter) und waren so unmittelbar an der Herstellung des frischen leckeren Saftes beteiligt.
    Die leckeren Bratäpfel, gefüllt mit Marzipan und Rosinen, fanden ebenfalls ihre Abnehmer.
    Hobby-Imker Arnold Wielenberg war mit einem Info-Stand vertreten und erfreute sich an dem regen Zuspruch durch die vielen Besucher. Bereitwillig gab er Auskunft und ermöglichte ihnen so einen Einblick in die Imkerei.

  • Sa
    10
    Okt
    2015
    14.00 Uhr

    Angemeldet haben sich der Familienkreis "Junge Gemeinde Lohne" und die Klasse 4b der St. Johannes-Schule Steinfeld.

    Mit großem Eifer waren die Kinder dabei, Pizza zu backen. Während die "Großen" den Pizzateig allein ausrollten und belegten, standen die Eltern den "Kleinen" hilfreich zur Seite.
    Auf Nachfrage, was er denn später einmal werden wolle, antwortete Noah: "Pizza-Bäcker"!

  • So
    13
    Dez
    2015
    18.00 Uhr

    In der Hektik der vorweihnachtlichen Zeit vergessen wir schnell, wie schön die Adventszeit sein kann.
    Wir wollen an unserem Backhaus ein "Adventsfenster" öffnen, Geschichten hören und gemeinsam Adventslieder singen und so den Advent als besondere Zeit in unser Bewusstsein rücken. Anschließend werden Heißgetränke und Adventsgebäck (im Backhaus gebacken) gereicht.
    So wollen wir mit dem "Lebendigen Adventskalender" dazu beitragen, die Adventszeit besinnlicher zu erleben und mit anderen zusammen Gemeinschaft pflegen und Zeit teilen.